Schädlingsbekämpfung
Telefon: 07805-2034
Denkmalgeschützte Objekte, alte Villen, traditionsreiche Kirchen, ebenso wie Wohnungen, Dachstühle und Häuser jeden Alters können von Insekten, Schimmel und Pilzen befallen werden.

Pilze, Larven und Eier nisten sich hierbei tief in der Struktur der Objekte, deren Möbeln und weiteren Einrichtungsgegenständen ein. Das zehrt an der Gebäudestruktur, vernichtet unwiederbringliche Werte und gefährdet die Bewohner und Besucher.

Hier setzen thermische Verfahren an, die durch die Steigerung und das Halten einer hohen Raumtemperatur den akuten Befall wirksam bekämpfen. Durch die thermische Ausbreitung werden auch sonst nicht zugängliche Stellen bis in den Kern aufgeheizt und die Chancen auf einen Neubefall von bestehender, ruhender Brut massiv vermindert.

Da bei diesem Verfahren die Struktur nicht für die Injektion von Schädlingsbekämpfungsmitteln angebohrt wird, ist sie besonders für wertvolle, z.B. denkmalgeschützte Objekte geeignet, die in ihrem Originalzustand für die Nachwelt erhalten oder bei denen die Optik nicht beeinflusst werden soll.

Als langjähriger Partner, Gerätevermieter und Experte arbeiten wir schonend und wirksam für öffentliche Auftraggeber, Stiftungen, Bauvereine, Unternehmen und Privatpersonen.

Neben diesen und vielen weiteren Einsatzzwecken werden thermische Verfahren insbesondere in der Hotellerie und dem Gastgewerbe zur Bekämpfung von Bettwanzen erfolgreich angewendet.

Wie bieten Ihnen:

 
Umweltschonende und effektive Bekämpfung akuten Befalls bei Wohnungen, Häusern, Industrieanlagen und denkmalgeschützten Objekten.

Einsatz und Vermietung von Wärmeumluftgeräten des führenden Herstellers – Thermonox

Schnellen, professionellen und nachhaltigen Einsatz mit jahrelanger Praxiserfahrung und aktiver Pionierarbeit bei thermischen Verfahren



Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen ein Referenzobjekt in Ihrer Nähe!
koppert.biz